Festgefahren im Fluß

Logo Reliktmöwe

Festgefahren im Fluß

Die türkis glitzernde und dahinströmende Kraft des Flusses liegt vor den Reifen der Busse und des Jeeps. Die Busse fahren vor uns und kommen durch.

Wir gelangen noch in einer Kurve Richtung gegenüberliegendes Ufer, dann geht gar nichts mehr, wir fahren uns fest – Versuche, das Auto mit aufheulendem Motor zustarten, verfangen, Gozo lässt dies dann auch lieber, denn dadurch würde das Auto sich nur tiefer und tiefer in den Flußgrund eingraben, da nutzt das hochgezogene Ansaugrohr auch nichts. Wichtig ist dabei auch , dass der Motor nicht ausgeschaltet wird, dann dringt Wasser in die Anlage und dann geht gar nichts mehr.

Stecken geblieben
Steckengeblieben im Fluß

Ruhe im Fluß also: Die Sonne scheint freundlich weiter. Wasser gluckst und gluckert am Auto entlang und in es hinein. Nur das Wasser ist nicht mehr türkisfarben sondern eher hellbräunlich  vom aufgewühlten Schlamm.  Wir ziehen die Füße hoch und verstauen eilig die wertvolle Optik im Fond des Wagens. Fröhlich winken wir den Insassen der anderen Busse am Ufer zu.  Das Ereignis wird von dort aus gefilmt und fotografiert. Gozo steigt durchs Fenster hinaus in den Kalten Fluß und watet an Land durch den Fluß, der hier ungefähr hüfttief ist. Das Wasser gluckert drinnen, außen rauscht es und weil wir im Fluß stehen, scheint es fast, als ob wir rückwärts abgetrieben werden. Das Auto wird tatsächlich abwärts getrieben, ganz langsam wie uns der erfahrene Gozo später erzählt. Gut, dass wir durch die Landzunge etwas abgeschirmt sind, zu der wir es nicht mehr geschafft hatten. Doch jetzt naht schon die Rettung. Die graue Baikalziege stürzt sich wieder ins Getümmel der Wellen und der Strömung und bleibt vor uns stehen.

Stahlseile werden festgezurrt. Mit einem Knirschen und Ruckeln befreit sich der Jeep, der nun am Seil Stück für Stück in den Bereich gezogen wird, wo die Reifen festeren Grund  haben. Wir öffnen die vorderen Türen und in gefälligen Fontänen rauscht das Wasser aus dem Fußraum zurück in den Fluß. Am Ufer begrüßt uns großes Hallo. weiterlesen

Fahrt durch den Fluß
Fahrt durch den Fluss








Die Fahrt durch den Fluss