Der Abflug

Logo Reliktmöwe

Der Abflug

Uns trägt das Wolkenpferd über das blaue und grüne Puzzle der Seen und Wälder, über die weiten Äcker Polens, über die Sümpfe Masurens und Wälder und Gewässer um Moskau, unten in der Abendsonne liegen die Villengürtel des neuen Moskauer Reichtums, tortenfarbige Kreationen im italienischen Stil. Zwischenlandung in Moskau-Scheremetjewo, Hier wird unser Flugzeug betankt und wir müssen den Flieger verlassen.

Der Flughafen atmet eine Mischung aus Kontrolle und Kommerz –die Temperaturskala wetteifert mit den Preisen für Parfum, Alkoholika, Zigaretten. Dann sitzen wir wieder in unserem Flieger und warten auf das Abheben. Kleine Privatmaschinen des aufstrebenden russischen Finanzbooms schweben auf der Bahn ein, auf der wir starten sollen. Nebenbei: Wir sind noch vor der Wirtschaftskrise hier, in einer Zeit, als etwa  der Moskauer Psychologe Alexander Knasjew angeödeten Finanztycoons für schlappe 3200 Euro eine Armutswoche angeboten hat.

 

Endlich bekommt auch unser Airbus die Starterlaubnis, bringt sich in Startposition und zieht durch, jetzt hat die Reise nach Osten wirklich und richtig begonnen.

weiterlesen