Baobab - Ringdrossel

www.ringdrossel.de


Reiseberichte und mehr   

Direkt zum Seiteninhalt
Erzählungen
Der Baoab: Eine Afrikanische Variante des Märchens vom Fischer und seiner Frau
Nach einer auf dem afrikanischen Kontinent weit verbreiteten  Vorstellung war der Baobab einst ein Baum wie jeder andere. Aber er  wollte so gerne etwas ganz Besonderes sein. Und bat die Götter: "Ich  möchte gerne mehr Platz um mich herum, um zu wachsen." Gewährt.
Wenig später hatte der Baobab erneut einen Wunsch:"Ich will einen mächtigen Stamm haben". So kann
ich mich von den anderen Bäumen unterscheiden, frohlockte er  im Stillen, als er merkte, wie sein Wunsch wirkte und sein Stamm an  Kraft zunahm.
Genug ist aber nie genug - jedenfalls für den Baobab. Er hatte immer größere Wünsche.
Jetzt wollte er eine weichere und zartere Rinde haben und vor  allem: Samtartige Früchte!!Ausgestattet mit den Luxusfrüchten forderte  er schon wenig später: GOLDENE BLÜTEN. Ich möchte glänzen. Schließlich  bin ich etwas besonderes!
Jetzt reichte es den Göttern endgültig. Sie rissen den Baobab  aus der Erde und pflanzten ihn verkehrt herum wieder ein. Nun schwieg er  und konnte keine Wünsche mehr äußern. Etwas besonderes ist er aber  immer noch, weil er auffällt. Schließlich gibt es wenige Bäume, die ihre  Wurzeln in den Himmel strecken.
Foto: Roger Schmechta
Baobab
Baobab und Giraffe
Quelle: WWF
Die Bilder entstanden während einer Afrikareise im Jahr 1997
Foto: Roger Schmechta
HOMEPAGE

Das ist die Seite von  Uta und Lutz Schmechta
Das ist eine rein Private Website und Werbefrei.


www.ringdrossel.de

Reiseberichte

Island
Norwegen
Schweden
Finnland
Polen
Kasachstan
Äthiopien
STORY

Wir erleben unsere Reisen dreimal:
▷  Bei der planenden Vorbereitung
▷ Im Unterwegssein. Zwischen Island,    Kasachstan der Mongolei  
   Nordnorwegen und Südäthiopien ...
▷ Und beim Nacherzählen hier auf der     Homepage.
Zurück zum Seiteninhalt